Rauchwarnmelder

Ab 01. Januar 2017 sind Rauchwarnmelder in jeder Wohnung eine Pflicht!

Es ist nachgewiesen, dass Rauchwarnmelder Leben retten. Jährlich sterben in Deutschland immer noch ca. 400 Menschen durch die Folgen eines Brandes. Fast 95 Prozent davon ersticken an den giftigen Gasen, die sich im Rauch befinden. Der für uns lebensnotwendige Sauerstoff wird der Luft durch die Glutnester bzw. durch das Feuer entzogen. Deshalb gilt beim Einbau von Rauchwarnmeldern: je eher, desto besser! Rauchwarnmelder sollen Leben retten. Sie reagieren recht schnell auf Rauch und warnen uns mit ihrem Warnton.

Übrigens sind Eigentümer von Eigentumswohnungen verpflichtet, Rauchwarnmelder in diese Wohnungen zu installieren oder installieren zu lassen.

Für die Wartung der Geräte ist dann der unmittelbare Besitzer der Wohnung, also der Mieter beziehungsweise der selbst nutzende Eigentümer, für die regelmäßige Wartung zuständig.

Beachten Sie beim Erwerb der Rauwarnmelder die gesetzlichen Vorschriften. Dies sind das „CE“-Kennzeichen und die DIN-Angabe „EN 14604“.

Bessere, langlebigere Geräte werden durch ein unabhängiges zusätzliches Qualitätszeichen „Q“ versehen.

Ich empfehle Ihnen beim Kauf von Rauchwarnmeldern auf zertifizierte Qualitätsprodukte zu achten!